14 Uhr TuRa SCHACH gegen OSG Baden Baden

Hier geht es zur LIVE- Übertragung

Das unsere Mädels nicht gekämpft hätten, kann man ihnen nicht zum Vorwurf machen, nur halt sehr erfolglos war das Ganze. Dies lag vor allem an den Gegnerinnen aus Baden Baden, die ruhig, sicher und ohne Stress ihre Partien abwickelten. Nun, die OSG war auch nicht unbedingt das Team, wo wir Punkte holen wollten.

TuRa Harksheide0:6
OSG Baden-Baden
1 WFM Endress, Anna(2112)0
:1
(2527)GM Kosteniuk, Alexandra 1
2 Brandt, Carina(2006)0

1
(2504)GM Stefanova, Antoaneta 5
5 Wächter, Nathalie(1959)0

1
(2445)IM Zatonskih, Anna 6
10 Evers, Annika(1753)0

1
(2341)IM Kachiani-Gersinska, Ketino 8
11 Marx, Inga(1753)0

1
(2225)WIM Tammert, Iamze 11
12 Zimmermann, Jasmin(1629)0

1
(2226)WIM Heinemann, Josefine 13
Bericht auf Chess Base

So war das Beste heute die wirklich super Verpflegung von Andi (tagfrisch gebackene Muffin !!!) und unser Abendbrot beim China- Mann in HH- Wandesbek. Getreu unserer Idee, während der Saison allen Spielerinnen unseres Kaders auch Einsätze zu geben, rückten mit Jasmin, Annika E. und Inga 3 "Neue" in unser Team und schlugen sich ganz gut. Am längsten spielte dabei Annika, die im Mittelspiel durchaus ganz ordentlich stand. Ings wurde ein, aus meiner Sicht, vergifteter Bauer zum Verhängnis und Jasmin versuchte etwas taktisch zu spielen was jedoch nicht aufging. Vorher hatten schon Carina, Anna und Nathalie ihre Partien aufgeben müssen. Da auch unsere "Mikonkurrentinnen heute verloren haben, bleiben wir auf Platz 10. Der HSK konnte gegen unsere morgigen Gegnerinnen knapp und verdient mit 3,5:2,5 gewinnen.

Der Wettkampf heute war der Letzte gegen Vereine aus der TOP- Elite der Liga. Alle noch verbleibenden Teams sind nicht so weit weg von uns und so sind vielleicht Überraschungen durchaus möglich... mal schaun.