TuRa Schach gegen Bayern München

Heute sollte es doch was werden mit unserem ersten Teamsieg, dachten nicht nur wir und die Voraussetzungen waren dafür nicht schlecht. Beide Teams waren annähernd gleich stark besetzt, wobei wir vielleicht sogar etwas favorisiert waren bei diesem Wettkampf. Der Start war auf allen Brettern so wie wir uns das gedacht hatten und im Mittelspiel konnten wir uns freuen über sehr gute Spielpositionen an 1, 2, 4 und 6. Mit zunehmender Zeit unterliefen unseren Mädchen jedoch Fehler, die man bei einem Match um den Ligaerhalt einfach nicht machen darf. Allein an 3 Brettern wurden Figuren eingestellt und so gingen auch alle 3 verloren. Carina zeigte sich unbeeindruckt und gewann am 1. Brett. Luise konnte nur noch ein Remis beisteuern und Annika war gezwungen ein "Remis"- Spiel auf Sieg spielen zu müssen. Am Ende ein bitteres 1,5:4,5 und die Lehre "Ein Spiel ist erst gewonnen, wenn es gewonnen ist"

TuRa Harksheide:FC Bayern München
2 Brandt, Carina(2006)1:0(2015)WFM Dengler, Dijana 2
3 WIM Sherif, Amina(2028)0:1(1945)Dirmeier, Carolin 5
4 Diederichs, Luise(1935)½:½(2018)WIM Ankerst, Milka 7
5 Wächter, Nathalie(1959)0:1(1877)WFM Spiel, Marianne 9
6 Polert, Annika(1976)0:1(1971)Schenk, Stefanie 10
8 Köhler, Inken(1981)0:1(1770)Klenk, Sofie 14
Der Saisonabschluß gibt uns nochmal 2 Chancen eventuell das rettente Ufer zu erreichen. Gespielt wird dann ab 29.04. bis 01.05. in Berlin gegen den

  1. Hamburger SK
  2. Medizin Erfurt
  3. SK Lehrte