SF Deizisau gegen TuRa SCHACH

Ort: Deizisau

Zeit: 14 Uhr bis ca 19 Uhr

Live- Übertragung auf Chess24

 
SF Deizisau:TuRa Harksheide
4 IM Schleining, Zoya(2327)1:0(2104)WFM Endress, Anna 3
5 WGM Klek, Hanna Marie(2275)1:0(2090)WFM Gosciniak, Maria 4
6 WGM Köpke, Elena(2284)½:½(2040)Brandt, Carina 5
7 WGM Misanovic, Vesna(2227)0:1(2007)Wächter, Nathalie 7
9 WIM Jelica, Mara(2117)1:0(1922)Rosmait, Emily 10
13 Valkova, Anzhelika(1946)1:0(1855)Marx, Inga 12
SR: IA Wiedmann, Thomas

Beim heutigen Match ging es für unsere Mädchen darum zu zeigen, dass wir wieder da sind. Gekleidet in unsere schicken hellblauen Blusen/Hemden hielten wird ca 4 Stunden den Wettkampf offen.

Lange Zeit passierte nicht viel auf den Brettern und auch als es in die Zeitnotphase ging, war noch nicht erkennbar wie das Endergebnis lauten würde. Den ersten Punkt holte Nathalie zum 1:0 für uns. In einer schönen Partie aus der Eröffnung heraus, konnte sie ihre WGM- Gegnerin überspielen. Leider kam das 1:1 sehr schnell. Maria hatte etwas zu viel Luft ran gelassen und Hanna Marie nutzte dies brutal aus. Zu unserem Leidwesen kippte die Partie von Emily und aus einem möglichen Remis wurde eine Null. Auch bei Anna war der Partieverlauf nicht mehr zu unseren Gunsten und so ging es mit einem 1:3 in das Finale. Inga stand schon etwas länger gedrückt und versuchte irgendwie Gegenspiel zu organisieren. Ihre Gegnerin erkannt jedoch den oder die Pläne und spielte sehr souverän auf. Gegen Ende lies sie jedoch die oder andere Chance aus und so keimte etwas Hoffnung, dass Inga vielleicht doch noch einen Trick, zumindest zum Remis auspacken könnte. Zeitgleich hatte sich Carina eine sichere Remis- Stellung erarbeitet, lehnte jedoch dennoch einmal, auf Geheiß des MF, ein Remis- Angebot ab. Nach der sich abzeichnenden Niederlage war es dann doch Unentschieden.

Das 1,5:4,5 ist ein kleiner Achtungserfolg, wenn man sich die Aufstellungen genauer ansieht. Der Erfolg von Nathalie ist zudem für sie der erste Sieg gegen eine WGM.