Runde 4 gegen Hofheim

SV Hofheim4:2TuRa Harksheide
1 WFM Bluhm, Sonja Maria(2221)1:0(2276)WIM Unuk, Laura 1
2 WIM Agrest, Inna(2234)1:0(2194)WFM Antolak, Julia 2
3 WIM Mar, Karmen(2112)0:1(2090)WFM Gosciniak, Maria 4
4 Winterholler, Christina(2037)0:1(2040)Brandt, Carina 5
5 WIM Rößler, Ulrike(2058)1:0(2007)Wächter, Nathalie 7
6 Kushka, Alena(2140)1:0(1982)Köhler, Inken 8

Lediglich an Brett 6 war der ELO Unterschied etwas größer, ansonsten boten die Aufstellungen viel Potential für einen spannenden und engen Wettkampf und das kam dann auch auf die Bretter!

Das 0:1 mussten wir an Brett 5 einstecken. In Gewinnstellung verpasste Nathalie die beste Fortführung und so konnte ihre Gegnerin das Match drehen und gewinnen. Für Nathalie ein "gebrauchtes WE"

1:1 durch Maria. In einer wirklich sehr schönen Partie konnte Maria ihre Gegnerin "überrollen" und verdient gewinnen. 

2:1 für uns und Siegerin war Carina. In einer für sie schon sehr guten Stellung, lief bei der Gegnerin im 23. Zug die Zeit ab.

Zu dieser Zeit sah ich noch Chancen bei Inken und Julia für zumindest 2x Remis.

Sonja B. schaffte in einer gut geführten Partie den 2:2 Ausgleich. Wie Laura sagte, habe sie sich nicht sehr gut verteidigt und so zugelassen, dass ihre Gegnerin immer mehr Angriff bekam.

Das 2:3 und 2:4 waren leider dann auch zwangsläufig. Lange hatten Julia und Inken noch Chancen auf eine Punkteteilung, aber sie verpassten bessere Spielfortführungen, wohl auch eingedenk der Ergebnissituation und verloren zum Endergebnis.

Natürlich hätte uns ein 3:3 sehr gefreut, aber heute war nicht der Tag dafür.