Schach auf dem Reiterhof 2012 der SJSH

10.06.2012 Wir sind zurück...

aus Sterly und alle Mädchen haben eine Urkunde, eine Medallie und etwas weniger Taschengeld im Gepäck. Auch ein Oberteil und ein Paar Socken wurde achlos im Schlafraum liegen gelassen und vergessen. Fünf Mädchen haben zudem noch einen Pokal mit einpacken müssen und zum Glück genügend Platz in den Reisetaschen gefunden. Vor her gab es nochmal Reiten und Pferdefussball, was besonders viel Spaß gebracht hat und natürlich noch die 3. Turnierrunde und die Siegerehrung. Bedanken möchte ich mich bei Inga, die sich ganz kurzfristig für ihre Teilnahme als Betreuerin entschieden hatte und sehr schnell Zugang zu den Mädchen fand. Kompliment auch an die Mädchen im Alter von 6 bis 15 Jahren, die sich sehr schnell anfreundeten und ganz viel gemeinsam erlebten.

Die Endtabellen findet Ihr hier

Ein sehr schönes, angenehm ruhiges und lustiges Wochenende liegt hinter 23 Mädchen, Inga und mir. In einem Fotoalbum werde ich nun einige Fotos online stellen (mit Passwort: ... falls ihr es vergessen habt Mail an mich)

09.06.2012 Abends

Während sich fast ganz Deutschland das Spiel Portugal gegen Jogis Elf angeschaut hat, durfte ich zusammen mit den Mädels den Film "plötzlich Prinzessin 2" schaun. Wahrlich (k)eine Alternative, aber am Ende des Blockbusters konnten wir zumindest noch das Ergebnis sehn 1:0 auch gut.

Vorher ging es nach dem Reitunterricht zur 2. Runde des Turniers und in den einzelnen Gruppen fielen kleinere Vorentscheidungen. So steuert Inken im A Turnier dem Sieg entgegen. Im B Turnier hat Nanke einen halben Punkt vor den Verfolgerinnen, im C Turnier liefern sich Marietta und Steffi ein Kopf an Kopf Rennen, im D Turnier liegt Sarah-Marie fast uneinholbar auf Platz 1 und auch Bogdana im E Turnier steuert auf den Pokaltriumpf zu.

Nach dem Abendbrot gab es dann eine WELTPRIMIÄRE des Schachs! Inga spielte an 15 Brettern FUßSIMULTANSCHACH und gewann 11x bei 4 Remis. Dabei durften die Figuren von ihr und ihren Gegnerinnen nur mit den Füßen bewegt werden, was manchmal sehr geschickt und ganz oft Lustig anzusehen war. Inzwischen gibt es Überlegungen in Richtung einer Landes- Fußschach- Meisterschaft und der Gründung eines Welt- Fußschach Verbandes "die Fußis"... :)

Nach diesem großen Ereignis gab es den o. g. Film jedoch erst nach einigen Morden und Anklagen bei mehreren Werwolfspielen. Wieso ich da fast immer als Erster "getötet" wurde ist mir noch immer schleierhaft...

Zweite Fotos:


09.06.2012

24 Mädchen sind gestern auf dem Heidehof Sterly angekommen und es gab auch dieses Jahr wieder Eltern die sich bei der Anreise verfahren haben und erst nach mehreren Wenden das Ziel fanden.

Eine begrüßungsrunde, Abendbrot und etliche Runden "Mafia" und "Werwolf" beschlossen den ersten Tag. So gegen 23 Uhr kehrte Ruhe ein und es gab diesmal kein Mädchen, welches die berüchtigte "Anti- Heimweh" Medizin benötigte.

Samstag begann der Tag mit Frühstück und der Frage "wann reiten wir"..... Nach dem Mittagessen war dieser Programmpunkt geplant und vorher ging es noch in die erste Turnierrunde. Wir haben uns entschlossen in 5 Gruppen zu spielen, wobei die D Gruppe 6 Spielerinnen umfasste und alle Anderen 4.

Ergebnisse findet Ihr hier....demnächst

Erste Fotos: